Pflaumenkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pflaumenkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
170
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien170 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K10 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium257 mg(6 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Pflaumen ersatzweise Zwetschgen
50 ml Wasser
70 g Zucker
1 Zimtstange
250 ml kräftiger Rotwein
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeRotweinZuckerWasserZimtstange
Produktempfehlung
Wenn man das Kompott nicht sofort essen möchte, dann kann man es auch einmachen. Dazu das heiße Pflaumenkompott in ein Einmachglas füllen, den Deckel darauf schrauben, das Glas auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Zubereitungsschritte

1.
Die Pflaumen einschneiden und den Kern herausnehmen. Wasser, Zucker und Zimtstange im Topf erhitzen und die Pflaumen dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen, bis die Pflaumen weich sind. Sie sollten auf jeden Fall nicht zerfallen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und den Rotwein angießen.
2.
Die Pflaumen abschöpfen und die verbleibende Flüssigkeit auf ca. 2/3 einreduzieren.
3.
Die Pflaumen in Gläser verteilen und mit der eingkochten Flüssigkeit bedecken. Lauwarm oder kalt servieren.
 
Hört sich sehr einfach und richtig lecker an. Da bekomm ich richtig Appetit! Der Einmachtipp ist ebenfalls klasse.