Schinken-Pizza mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schinken-Pizza mit Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Für den Teig
250 g Mehl
20 g Hefe
l lauwarmes Wasser
4 EL Olivenöl
Salz
Für den Belag
gelbe und rote Paprikaschote je 1
300 g Tomaten
100 g Wacholderschinken
2 EL Olivenöl
150 g Mozzarella
Oreganoblatt für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in etwas Wasser zerbröseln, in die Mulde gießen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Restliches Wasser mit Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2.
Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, Haut abziehen, in kleine Würfel schneiden und mit 1 EL Öl in einem Topf etwas einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mozzarella in Scheiben schneiden. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen, in Streifen schneiden.
3.
Pizzaform etwas einölen. Den Teig nochmals durchkneten, ausrollen und auf ein geöltes Pizzablech geben. Rand etwas dicker formen. Backofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Tomatensauce auf dem Teig verteilen. Mit Paprikastreifen, Mozzarellascheiben und Schinkenscheiben belegen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Pizza im heißen Ofen ca. 15-20 Min. goldbraun backen. Vor dem Servieren mit Oreganoblättchen bestreuen.
Schlagwörter