Sektcreme mit Granatapfelkernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sektcreme mit Granatapfelkernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
321
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert321 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,6 μg(35 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium217 mg(5 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin249 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter
weiße Gelatine
4
sehr frische Eier
70 g
200 ml
1 EL
150 ml
1
Zitruszeste zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SektSchlagsahneZuckerGelatineZitronensaftEi

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.
2.
Die Eier trennen. Das Eiweiß in den Kühlschrank stellen. Die Eigelbe mit dem Zucker auf höchster Stufe das Handrührgerätes sehr cremig schlagen. Den Sekt (bis auf 3 EL) nach und nach einrühren. Anschließend den Zitronensaft einrühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf mit dem restlichen Sekt bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. 3 EL von der Sektcreme in die Gelatine rühren (Temperaturausgleich). Dann die Gelatine-Mischung unter die übrige Sektcreme rühren. Ca. 20–30 Minuten kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. Die Eiweiße sehr steif schlagen und danach die Sahne steif schlagen. Den Eischnee und die Sahne unter die Creme heben. Alles in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 60 Minuten kalt stellen.
3.
Den Granatapfel waschen, halbieren. Mit einem Löffel die Kerne aus der Schale lösen.
4.
Die Mousse mit großen Löffeln abstechen und in Dessertschälchen füllen. Nochmals ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit Granatapfelkernen bestreut und mit Zitruszesten sowie Minzeblättchen garniert servieren.
Schlagwörter