Taube mit Pfeffersauce und Schwarzwurzelgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Taube mit Pfeffersauce und Schwarzwurzelgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Tauben küchenfertig, á ca. 400 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Braten
1 EL Tomatenmark
400 ml Portwein
200 g Fleischfond
½ TL geschroteter Pfeffer
250 g Schwarzwurzel
2 EL Butter
100 g kleine Romanescoröschen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PortweinSchwarzwurzelButterTomatenmarkSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Tauben waschen, trocken tupfen, die Keulen abtrennen und die Brüste auslösen. Salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und kurz ruhen lassen.
2.
Das Tomatenmark in den Bratensatz rühren, mit dem Portwein und dem Fond ablöschen, den Pfeffer zugeben und auf 1/4 einreduzieren lassen. Mit Salz abschmecken.
3.
Die Schwarzwurzeln gründlich schälen, waschen und mit einem Sparschäler in feine, lange Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne die Butter zerlassen und die Streifen goldgelb anschwitzen.
4.
Den Romanesko kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.
5.
Die Taubenbrüste halbieren, mit den Keulchen, der Jus und dem Gemüse auf Teller anrichten und nach Belieben Kartoffelpüree dazu reichen.