Gebratene Tauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Tauben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1200
Zutaten
4
küchenfertige Tauben
1 EL
125 ml
heißes Wasser
3 EL
kaltes Wasser
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneButterSalzWasserWeizenmehlWasser
Produktempfehlung

Variante: Magen, Herz und Leber fein hacken, mit 1 eingeweichten, gut ausgedrückten Stück Weißbrot, 1 Ei, Salz, geriebener Muskatnuß, gehackter Petersilie vermengen, die Füllung in die Tauben geben und zunähen.

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf ca. 200-220°C vorheizen. Tauben waschen, abtrocknen (Bauch quer einschneiden) und innen mit Salz einreiben, den Hals nach hinten legen und die Flügel so zusammenbiegen, dass der eine den Hals hält.

2.

Magen, Herz und Leber säubern, waschen und mit 1 EL Butter in den Bauch geben. Beide Beine in den Baucheinschnitt stecken.

3.

Die Tauben in eine mit Wasser ausgespülte Rostbratpfanne legen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

4.

Sobald der Bratensatz bräunt, etwas von 125ml Wasser hinzugießen, die Tauben ab und zu mit dem Bratensatz begießen und verdampfte Flüssigkeit nach und nach ersetzen.

5.

Nach 45-60 Minuten die garen Tauben auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen.

6.

Den Bratensatz mit Wasser loskochen, 3 EL saure Sahne hinzufügen und nach Belieben mit Flüssigkeit auffüllen. Auf der Kochstelle zum Kochen bringen.

7.

Weizenmehl mit kaltem Wasser anrühren und den aufgefüllten Bratensatz damit binden, die Soße mit Salz abschmecken.