Christian Rach - der Lebensmitteltester

Frisch & scharf: Vietnamesische Sommerrollen

Von Christian Rach
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Vietnamesische Sommerrollen

Holen Sie sich so den Sommer auf den Teller: Reispapierröllchen mit frischen Kräutern wie Minze, Koriander und Thai-Basilikum in Kombination mit Limette und Chili. Heute zeige ich Ihnen, wie einfach Sie diese Sommerrollen mit vietnamesischem Dip nachmachen können!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Vietnamesische Sommerrollen nach Christian Rach

 

Zutaten für 20 Stück

Für die Sommerrollen:

  • 150 g Tofu
  • 3 - 3 1/2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 150 g Shiitakepilz
  • 5 EL neutrales Pflanzenöl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Reisfadennudeln
  • je 2 Stiele Minze, Koriander und Thai-Basilikum
  • 2 große, rote, milde Chilischoten
  • kleiner Eisbergsalat
  • 1 - 2 EL frisch geriebener Ingwer
  • 1 EL geriebener Palmzucker (ersatzweise brauner Zucker)
  • 1 EL Limettensaft
  • 20 Reispapierblätter (20 cm Ø)

Für den Dip:

  • 1 rote Chilischote
  • 3 - 3 1/2 EL Fischsauce
  • 1 1/2 EL Limettensaft
  • 2 EL Reisessig
  • 2 - 3 EL geriebener Palmzucker
  • 2 EL gerösteter Sesam

Zubereitungsschritte

  1. Tofu in etwa 1/2 cm dünne und 2 cm breite Streifen schneiden. Sojasauce und Sesamöl verrühren und Tofustreifen damit marinieren.
  2. Stiele der Shiitakepilze entfernen und Pilzkappen in dünne Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Shiitakepilze darin rundum hellbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Reisnudeln etwa 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Dann abtropfen lassen, trocken tupfen und mit einer Schere in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.
  4. Minze, Koriander und Thai-Basilikum waschen und trocken schleudern. Minzeblättchen von den Stielen zupfen.
  5. Chilischoten waschen, halbieren, Stiele, Kerne und innere Scheidewände entfernen. Fruchtfleisch in sehr dünne Streifen schneiden.
  6. Vom Salat die äußeren Blätter entfernen und den Salat in Streifen schneiden.
  7. Ingwer, Palmzucker und Limettensaft verrühren. Bis auf den Salat alle Zutaten der Füllung vorsichtig miteinander mischen.
  8. Reispapier nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen und auf einem Küchentuch glatt (so gut es geht) ausbreiten. Jeweils etwa 1 TL Salatblätter mittig auf das untere Drittel des Reispapiers setzen, darauf 1 EL der Füllung verteilen. Reispapier an den Seiten über der Füllung einschlagen. Vorsichtig und nicht zu stramm so aufrollen, dass lange Röllchen entstehen. Mit den übrigen Reispapierblättern genauso verfahren.
  9. Die fertigen Röllchen nebeneinander auf ein mit einem feuchten Tuch bedecktes Backblech setzen und mit einem weiteren feuchten Tuch zudecken. Röllchen nicht übereinanderlegen, sie könnten aneinanderkleben.
  10. Für den Dip Chilischote waschen, halbieren, Stiel, Kerne und innere Scheidewände entfernen. Fruchtfleisch in feine Würfelchen schneiden. Alle Zutaten mit 100 ml Wasser verrühren.
  11. Zum Servieren die Vietnamesische Sommerrollen nach Belieben halbieren. Zum Verzehren in den Dip tauchen.

Das tolle Rezept für die vietnamesischen Sommerrollen finden Sie außerdem hier!

Zum Rezept


Christian Rach, Das GästebuchDas Original-Rezept ist Teil meines Kochbuchs

Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe“.

Schreiben Sie einen Kommentar