0
Drucken
0
Produktcheck Branding
03. Mai 2017

Avocado schneiden mit dem Avocadoschneider

Cremige, grüne Göttin, wir verehren dich! Ja, die Rede ist von der Avocado. Die Gute ist nicht nur supergesund, sondern auch superlecker! Ob gewürfelt, in Streifen geschnitten oder als Guacamole – in Salat, Wrap & Co. darf Avocado heute eigentlich nicht mehr fehlen. Doch wie schneidet man die Avocado eigentlich richtig? Und wie gut sind die Avocadoschneider im Test?

Avocado schneiden: Avocadoschneider Test

Avocado schneiden: Welche Avocadoschneider wurden getestet?

Um das optimale Avocado-Ergebnis zu finden, habe ich verschiedene Modelle von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Preisklassen getestet. Zum Vergleich wurde auch eine Avocado mit einem normalen Küchenmesser geschnitten. Diese Modelle waren im Avocadoschneider-Test:

  1. Metaltex Avocat und Avocadoschneider  für 7,99 Euro.
  2. Metaltex Avocadoschneider  für 6,99 Euro.
  3. OXO Good Grip  3-in-1-Avocadoschneider  für 9,99 Euro.
  4. Chef'n Flexicado Avocado-Schneider  für 11,43 Euro.

Darum sind Avocados gesund

Avocados enthalten – wie ihr Ruf bereits ankündigt – viele Kalorien. Doch die in ihr enthaltenen Fette sind sehr gesund: Es sind nämlich reichlich gesunde, ungesättigte Fettsäuren. Laut Experten unterstützen diese dem Körper beim Fettabbau.

Dafür sei insbesondere das Enzym Lipase verantwortlich, welches die Fettverbrennung während der Verdauung und im Fettgewebe steuert und das Speichern vom Fett der Avocado verhindern, und damit den Fettabbau im Körper beschleunigen soll.

Außerdem stecken die Avocados voller Vitamine und enthalten reichlich sekundäre Pflanzenstoffe. Vitamin A unterstützt die Blutbildung, lässt unsere Haut strahlen und stärkt unsere Augen. Auch Knochen und Zähne brauchen das Vitamin.

Avocado schneiden mit Avocadoschneidern

Los geht es also mit dem Testen. Nacheinander wurden Avocados gewaschen und dann geschnitten. Hier sind die Ergebnisse der einzelnen Avocadoschneider im Test als Artikel. Oder sehen Sie sich den Test im Video an:

Zum Testvideo ▶︎

1. Der Metaltex Avocat und Avocadoschneider

Avocado schneiden: Avocadoschneider Test

Anwendung & Ergebnis

Den Start macht Metaltex im Test. Mit diesem Avocadoschneider kann man alles machen: Die Avocado zerteilen, den Kern herauslösen und die Avocado in Streifen schneiden – oder aber auch direkt zu Mus vermanschen.

Der Avocadoschneider liegt gut in der Hand und mit der Klinge lässt sich die Avocado leicht schneiden, die Hälften sind relativ glatt. Der Kernhalter scheint mir ausgefahren etwas wackelig und ist dann schwer wieder hineinzudrücken. In der Praxis überzeugt er aber, der Kern wird perfekt gehalten, und wird leicht herausgelöst.

Nun ging es an das Herausheben und schneiden der Avocadofrucht. Dazu wird mit dem zweiten Ende des Avocadoschneiders das Fruchtfleisch aus der Schale gehoben – hierbei bleibt auch nur sehr wenig in der Schale zurück. Dieser kleine Rest kann dann leicht noch herausgekratzt werden. 

Nun kann die Avocado mit dem Messerende in Streifen und Würfel geschnitten oder mit dem anderen Ende zu Mus verarbeitet werden. Das Ergebnis überzeugt, glatte, gleichmäßige Scheiben und ein recht feines Mus. Ich bin überzeugt und der Avocadoschneider bekommt in beiden Kategorien 5 von 5 Sternen.

Avocado schneiden: Avocadoschneider

Reinigung

Spülmaschinenfest oder unter fließendem Wasser: Vorsicht hier nur bei den Klingen. Auch hier 5 von 5 Sternen.

Preis-Leistung

Für gerade mal 8 Euro ist der Metaltex Avocadoschneider ein echtes Schnäppchen mit einer wirklich guten Leistung. Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie und ich kann diesen Küchenhelfer zum Avocado schneiden wirklich empfehlen: insgesamt 5 von 5 Sternen.

Avocado schneiden Fazit

2. Der Metaltex Avocadoschneider

Avocado schneiden: Avocadoschneider Test

Anwendung & Ergebnis

Das zweite Modell ist ebenfalls von Metaltex, aber etwas anders geformt – dieser Küchenhelfer liegt etwas schlechter in der Hand, da er breit und flach ist. So finde ich die Handhabung nicht so angenehm wie bei dem anderen Metaltex Modell.

Die Klinge ist geriffelt und aus Kunststoff, beim Teilen der Avocado funktioniert diese leider nicht so gut, die Hälften sind bereits recht matschig. Hier wird der Kern dann mit dem Messerende einfach herausgehoben, das funktioniert allerdings gut.

Nun kann die Avocado direkt mit dem Klingenende in der Schale in Streifen geschnitten werden und siehe da, es funktioniert gut. Ein Nachteil – den allerdings auch die anderen Modelle in diesem Test haben – ist, dass die Avocadoscheiben nun im Schneider hängen. Hier Muss also mit den Fingern oder einem Messer nachgeholfen werden. Und das muss mit Vorsicht genossen werden, da die Klingen scharf sind!

Mit dem anderen Ende kann dieser Avocadoschneider die Frucht auch aus der Schale herauslösen und dann auf dem Teller in Scheiben und Würfel schneiden – dies funktioniert nicht so gut, da die Klinge nicht scharf ist – oder aber auch zu Mus verarbeiten – auch das funktioniert nicht so gut.

Ingesamt ist die Handhabung nicht so angenehm, die Funktionen sehr vielseitig, aber das Ergebnis nur mittelmäßig. Daher bekommt der Avocadoschneider von mir nur 3 von 5 Sternen.

Avocado schneiden: Avocadoschneider

Reinigung

Spülmaschinenfest oder unter fließendem Wasser: Vorsicht hier nur bei den Klingen. Auch hier 5 von 5 Sternen.

Preis-Leistung

Dieser Avocadoschneider kostet 7 Euro und ist das günstigste Modell im Test. Die Handhabung und das Ergebnis überzeugen mich nicht so ganz, im Vergleich zum Messer schneidet dieser Helfer schlechter ab. Daher gibt es hier von mir nur 3 von 5 Sternen.

Avocado schneiden Fazit

3. Der OXO 3-in-1 Avocadoschneider

Avocado schneiden: Avocadoschneider Test

Anwendung & Ergebnis

Auch OXO zeichnet sich durch die 3-in-1-Funktion aus: Zerteilen, entkernen und schneiden. Die Klingen sind jedoch aus Kunststoff, daher ahne ich Böses. Doch diese Vorurteile werden nicht bestätigt. Der Avocadoschneider liegt sehr gut in der Hand, die Klinge zerteilt die Avocado sauber in zwei Hälften. 

Zum Entkernen wird mit etwas Schwung der Kern auf die dafür vorgesehenen Klingen gehauen und dann herausgezogen – nun kann von der anderen Seite der Kern mit dem Finger herausgedrückt werden. Einwandfrei!

Nun kann man direkt in der Schale die Avocado schneiden und herausheben, auch hier ist dann nur das Problem, die Scheiben aus dem Avocadoschneider herauszubekommen – da die Klingen hier aus Kunststoff sind, kann man aber hier bedenkenlos gegendrücken. Das Schneiden selbst geht sehr einfach. 

Alternativ kann auch mit dem Messerende das Fruchtfleisch aus der Avocadoschale herausgelöst und dann auf dem Teller in Streifen oder Würfel geschnitten werden. Eine Funktion zum Zerdrücken hat dieser Schneider nicht, man kann allerdings das Klingenende dazu verwenden, direkt Würfel zu schneiden.

Ergebnis und Anwendung überzeugen auf ganzer Linie: 5 von 5 Sternen.

Avocado schneiden: Avocadoschneider

Reinigung

Spülmaschinenfest oder unter fließendem Wasser: Vorsicht hier nur bei den Klingen. Auch hier 5 von 5 Sternen.

Preis-Leistung

Die Anwendung ist top, das Ergebnis ebenfalls – für 10 Euro definitiv seinen Preis wert. Daher auch hier eine Kaufempfehlung von mir und 5 von 5 Sternen.

Avocado schneiden Fazit

4. Der Chef'n Flexicado Avocado-Schneider

Avocado schneiden: Avocadoschneider Test

Anwendung & Ergebnis

Das Chef'n-Modell ist als einziges Testgerät nur dafür konzipiert, die Avocado in Streifen zu schneiden. Hier muss also mit einem Messer vorweg zerteilt und entkernt werden. Das gibt einen kleinen Abzug, denn dann kann theoretisch auch gleich mit dem Messer weitergearbeitet werden.

Zum Schneiden kann das flexible Ende mit den Klingen zusammengedrückt und so der Größe der Avocado angepasst werden. Hierzu ist aber etwas Kraftaufwand nötig. Das Schneiden selbst geht dann sehr gut, aber auch hier ist das Ablösen am Schluss etwas Kleinarbeit. Das Ergebnis lässt sich aber sehen, sehr gleichmäßige, glatte Avocadoscheiben.

Dennoch überzeugt mich dieses Gerät nicht wirklich und ich gebe nur 3 von 5 Sternen.

Avocado schneiden: Avocadoschneider

Reinigung

Spülmaschinenfest oder unter fließendem Wasser: Vorsicht hier nur bei den Klingen. Allerdings muss hier zusätzlich noch ein Messer gereinigt werden, sodass der Aufwand etwas größer ist als bei den Konkurrenten. Zudem war der Avocadoschneider nicht ganz sauber nach dem Waschgang, sondern hatte noch Rückstände an den Klingen. Hier erreicht der Avocadoschneider daher nur 3 von 5 Sternen.

Preis-Leistung

Das teuerste Modell mit den wenigsten Funktionen – das spricht eigentlich schon für sich. Wer sich einen speziellen Avocadoschneider zulegen möchte, der wäre mit einem der anderen besser aufgehoben – denn hier ist trotzdem ein Messer nötig. Wem es nur um das Avocado schneiden und herausheben geht, der hat mit diesem Avocadoschneider aber auch einen guten Küchenhelfer, denn das Ergebnis war sehr gut! Dennoch ingesamt nur 3 von 5 Sternen.

Avocado schneiden Fazit

5. Avocado schneiden mit einem Küchenmesser

Avocado schneiden

So schneidet wohl jeder bisher seine Avocado: Ein einfaches Küchenmesser, Avocado zerteilen, entkernen, in der Schale in Streifen oder Würfel schneiden und das Fruchtfleisch (eventuell mithilfe eines Löffels) herauslösen. Fertig! Einfach, nur manchmal etwas zeitaufwendig und eine Fummelarbeit.

Die Gefahr hierbei: Die Klinge geht zu tief und zerschneidet auch die Schale, dann ist es schwieriger, die Scheiben oder Würfel herauszulösen. Das Ergebnis ist aber dennoch schön: glatte, gleichmäßige Scheiben. 

Auch hier ist die Reinigung denkbar einfach, händisch im Spülbecken oder in der Spülmaschine – abhängig von der Klinge. Der Preis für ein gutes Messer variiert, allerdings haben Küchenmesser den Vorteil, dass sie vielseitig einsetzbar sind, im Gegensatz zum Avocadoschneider, der wirklich nur dafür verwendet werden kann.

Avocado schneiden: Avocadoschneider Testsieger?

Testsieger im Avocadoschneider-Test ist für mich der Metaltex Avocat: Handhabung, Ergebnis und Vielfalt der Funktionen haben mich auf ganzer Linie überzeugt. Dazu ein wirklich angemessener Preis.

Dich gefolgt wird der Testsieger aber von OXO: Ergebnis und Handhabung sind hier identisch gut und haben mich genau so überzeugt, allerdings fehlt hier die Funktion, die Avocado direkt zu zermanschen. Daher ein kleiner Punktabzug, der aber dennoch die Leistung nicht mindert. Wer die Funktion nicht braucht, ist mit diesem Avocadoschneider genau so gut aufgehoben! Aber überzeugen Sie sich selbst: Im Video zum Test sehen Sie ganz genau, welcher Avocadoschneider am besten ist.

Avocadoschneider Videovorschau

Zum Testvideo ▶︎

Ich habe diese Produkte kostenlos erhalten im Austausch für eine unvoreingenommene Rezension.


TESTSIEGER
Image of Metaltex 204655010 Avocat und Avocadoschneider
VON AMAZON
Preis: 7,99 €

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

Deconovo Verdunkelungsvorhang mit Oesen 140x175 und 140x245
VON AMAZON
13,59 €
Läuft ab in:
9 Stück Spiegelfliesen Selbstklebende Deko-Spiegel Spiegelkachel Fliesenspiegel Spiegel Wanddekoration Wandspiegel 15×15cm
VON AMAZON
6,79 €
Läuft ab in:
Love-KANKEI Kaffeetassen Kaffeebecher Set mit Korkboden, Porzellan, 300ml, Ideales Geschenk für Hochzeit und Jubiläum …
VON AMAZON
13,59 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar