Aprikosenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g
100 g
1 Päckchen
2
1 EL
150 g
1 TL
Für den Belag
½ Packung
70 g
250 ml
125 g
1 ⅕ kg
150 g
ganze, geschälte Mandelkerne
Außerdem
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerVanillezuckerEiMilchSalz

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier, Milch und 1 Prise Salz zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen, über die Buttermasse sieben und glatt rühren.
2.
Die Tortenbodenform ausbuttern, mit Semmelbröseln ausstreuen, den Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Für die Creme das Puddingpulver mit 2 EL Zucker den Packungsangaben gemäss mit der Milch fertig stellen und abkühlen lassen.
4.
Butter cremig rühren, den Pudding nach und nach einrühren. Dann die Creme kühl stellen.
5.
Die Aprikosen waschen, abtrocknen, halbieren und entsteinen.
6.
1/4 der Aprikosen klein schneiden und mit dem restlichen Zucker in einem Topf erhitzen und ca. 3 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren, dann vom Herd ziehen, etwas abkühlen lassen und pürieren.
7.
Die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne anrösten.
8.
Den Tortenboden mit Creme bestreichen, etwas zum Verzieren zurückhalten, diese Creme in einen Spritzbeutel mit grosser Sterntülle füllen und den Tortenrand damit verzieren Die Aprikosenhälften mit der Öffnung nach oben auf der Creme anordnen und in jede Hälfte zwei geröstete Mandeln legen. Das Aprikosenpüree erhitzen, durch ein Sieb streichen und über die Aprikosen verteilen.