Cremige Butternut-Kürbis-Suppe mit Croutons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Butternut-Kürbis-Suppe mit Croutons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Butternuss-Kürbis mittelgroß
750 ml
200 ml
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
4 EL
5 Scheiben
1
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis schälen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einen Topf geben, den Rinderfond angießen und zu kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen, bis der Kürbis weich ist. Mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Milch dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Sollte die Suppe zu dick sein, dann noch etwas Milch dazugeben. Mit Salz abschmecken und mit Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. 1-2 TL Kürbiskernöl unterrühren.
2.
Die fertige Suppe in Suppenschalen anrichten. Jeweils 1 EL Creme fraiche hineingeben und mit Croutons und Kresse bestreut servieren.
3.
Die Croutons schon vorher herstellen. Die Brotscheiben von beiden Seiten mit Knoblauch einreiben, dann in Würfel schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel von allen Seiten darin goldbraun anbraten.
 
Wo bleibt der Schmand bei diesem Rezept ??
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sorry, das war ein Fehler im Titel. Die Suppe gelingt ohne Schmand.