Heiße Espresso-Schokolade mit Maronen-Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heiße Espresso-Schokolade mit Maronen-Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMaroneEspressoWalnuss

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
blanchierte Maronen
20 g
1
Brownie ca. 30 g
60 g
gehackte Walnüsse
175 ml
200 g
80 ml
3 TL
Blattgold zum Verzieren
Produktempfehlung
Statt der blanchierten Maronen kann auch fertiges Maronen– oder Kastanienpüree verwendet werden.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Maronen hacken und zusammen mit 2–3 EL Wasser sowie dem Puderzucker im Mixer fein pürieren. Den Brownie zerbröseln. Die Walnüsse hacken. Die Brösel mit 50 g Walnüssen mischen und in Dessertgläser verteilen.
2.
Kurz vor dem Servieren 100 ml Sahne steif schlagen und das Kastanienpüree einrühren. Die Schokolade hacken und zusammen mit der restlichen Sahne sowie dem Espresso in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.
3.
Die Schokoladen-Espresso-Mischung in die Gläser verteilen und dann mit der Kastaniensahne auffüllen. Mit den restlichen Walnüssen sowie dem Krokant und dem etwas Blattgold verzieren. Sofort servieren.
Zubereitungstipps im Video