Joghurteis mit Acaibeeren und Krokant

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurteis mit Acaibeeren und Krokant
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Eis
500 g
150 ml
40 g
300 ml
Püree aus Acai-Beeren
2 EL
2 EL
Für das Krokant
100 g
brauner Kandis
30 g
gehackte Pistazien

Zubereitungsschritte

1.
Den Joghurt mit der Sahne, dem Puderzucker, dem Acai-Püree, Acai-Pulver und Zitronensaft verrühren. Die Eismasse ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, anschließend ca. 30 Minuten in der Eismaschine cremig gefrieren lassen.
2.
Ohne Eismaschine die Sahne steif schlagen und zum Schluss unter die Eismasse heben. Diese in ein flaches Gefäß füllen und im Tiefkühler mindestens 3 Stunden soft frieren lassen. Währenddessen alle etwa 20 Minuten kräftig durchrühren (damit sich keine zu großen Eiskristalle bilden).
3.
Für den Krokant den Kandis im Blitzhacker fein zerkleinern. Dann mit 3 EL Wasser in einer heißen Pfanne schmelzen lassen. Goldbraun karamellisieren lassen, die Pistazien untermischen und die Masse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Erkalten lassen und in Stücke brechen.
4.
Kurz vor dem Servieren das Eis nochmal kräftig durchrühren, in Schälchen füllen und je mit etwas Krokant garniert servieren.