Joghurteis mit Granatapfel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Joghurteis mit Granatapfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium312 mg(8 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1 Prise
gemahlener Kardamom
1 Prise
gemahlener Zimt
150 ml
500 g
3 EL
flüssiger Honig
60 ml
1
Minze zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und mit der Schote, den Gewürzen und der Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd ziehen, durch ein feines Sieb passieren und erkalten lassen. Den Joghurt mit dem Honig und dem Granatapfelsaft verrühren, die Gewürzsahne steif schlagen und unter den Joghurt heben. Die Masse in eine flache Schale streichen und für ca. 4 Stunden in das Gefrierfach stellen. Dabei die ersten 2 Stunden alle 30 Minuten durchrühren. Oder die Masse in eine Eismaschine geben und in 25 Minuten cremig gefrieren lassne.
2.
Zwischenzeitlich den Granatapfel halbieren, die Schale nach innen drücken und die Kerne mit einem Löffel vorsichtig herausheben. Dabei die weiße Haut entfernen.
3.
Das Eis kurz antauen lassen, in einen Spritzbeutel mit großer Sternentülle geben und in Gläser spritzen. Mit den Granatapfelkernen bestreut und mit Minze garniert servieren.