Panierte Fischfilets

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panierte Fischfilets
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 15 min
Fertig
Kalorien:
567
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein42,09 g(43 %)
Fett14,99 g(13 %)
Kohlenhydrate64,74 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,06 g(0 %)
Vitamin A84,02 mg(10.503 %)
Vitamin D1,78 μg(9 %)
Vitamin E4,78 mg(40 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,42 mg(38 %)
Niacin10,84 mg(90 %)
Vitamin B₆0,23 mg(16 %)
Folsäure60,04 μg(20 %)
Pantothensäure0,68 mg(11 %)
Biotin0,25 μg(1 %)
Vitamin B₁₂4,01 μg(134 %)
Vitamin C5,02 mg(5 %)
Kalium686,75 mg(17 %)
Calcium98,9 mg(10 %)
Magnesium42,64 mg(14 %)
Eisen3,77 mg(25 %)
Jod27,91 μg(14 %)
Zink0,79 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren2,27 g
Cholesterin162,5 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Fischfilet z. B. Kabeljau, Seelachs
2 EL
2
3
100 g
2 EL
frisch gehackte Petersilie
3 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und in fingerdicke Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Das Mehl und die Brösel mit den Kräutern ebenfalls jeweils auf Teller geben. Die Fischstücke erst im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und in den Bröseln wälzen und die Panade gut andrücken.
2.
In heißem Öl, in einer beschichteten Pfanne, von allen Seiten 4-5 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.
3.
Nach Belieben Kartoffeln dazu reichen.