Prinzessinnen-Cake Pops

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Prinzessinnen-Cake Pops
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
60
Zutaten
125 g Butter
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
125 ml Milch
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
Fett für die Form
100 g Frischkäse pur
20 g Butter
50 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft
Dekorzucker Zuckerherzen, Zuckerpelen, rosa Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterMilchFrischkäseZitronensaftButter

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker weiß-cremig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben und unterrühren, dann die Mich angießen und untermischen. Das Mehl und dem Backpulver vermischen, darüber sieben und mit einem Schneebesen gründlich unter den Teig arbeiten. Den Rührteig in eine gefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen lassen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, stürzen und vollständig auskühlen lassen.

2.

Den Kuchenteig in eine Schüssel zerbröseln. Den Frischkäse mit der Butter und dem Zucker schaumig schlagen und mit den Kuchenkrümeln verkneten. Aus der Masse kleine Kugeln (Durchmesser 2 cm) formen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Je eine Kugel auf ein Stäbchen stecken, in Zitronensaft tauchen und in verschiedenen Dekorzucker wenden.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite