Vollkornbrot aus dem Tontopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vollkornbrot aus dem Tontopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
1 kg
400 g
3 TL
2 TL
1 TL
½ Würfel
frische Hefe 21 g
3 TL
3 Päckchen
Trockensauerteig à 15 g, Reformhaus
Außerdem
Butter für den Tontopf
Weizenmehl für den Tontopf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenHefeKümmelKoriandersamenWasserMeersalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Tontop wässern. Roggen und Weizen mitsamt Kümmel, Koriander und Fenchel mehlfein mahlen (oder die Gewürze im Mörser zerstoßen, und unter das Vollkornmehl mischen).
2.
Hefe zerbröckeln und in 2 EL lauwarmem Wasser auflösen. In einer Schüssel mit dem kalten Wasser, Salz, Sauerteig-Extrakt und Mehl zu einem geschmeidigen festen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel mit einem feuchten Tuch bedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
3.
Etwas Butter zerlassen und den Topf damit auspinseln. Dann mit Mehl ausstreuen. Den Teig nochmals gut durchkneten, zu einem passenden Laib formen und in den Tontopf füllen. Den Deckel aufsetzen und das Brot nochmals 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.
4.
Das Brot in den kalten Ofen (unten) schieben und zugedeckt bei 150° 3 Std. backen. Dann den Deckel abnehmen und das Brot bei 200° 50 - 60 Min. weiterbacken. Das Brot aus der Form lösen und an der Unterseite die Klopfprobe (Seite 26) machen. Bei Bedarf nochmals für 5-10 Min. nachbacken. Das Brot auf ein Kuchengitter zum Auskühlen legen.