Waffel-Eis-Dessert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Waffel-Eis-Dessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Heidelbeeren
100 g weiße Schokolade
½ Vanilleschote
200 ml Milch
150 ml Schlagsahne
4 frische Eigelbe
60 g Zucker
50 g Schokoraspel Zartbitter
5 belgische Butterwaffeln
4 EL Ahornsirup
Heidelbeeren zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Heidelbeeren abbrausen und trocken tupfen.
2.
Die weiße Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Vanilleschote längs aufschneiden. Mit der Milch, dem Zucker und den Eigelben über einem weiteren heißen Wasserbad cremig schlagen. Anschließend von der Hitze nehmen, die Schokolade unterrühren und kalt rühren (eventuell im Eiswasser). Die Vanilleschote entfernen. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit den Schokoraspeln und den Heidelbeeren unter die Creme ziehen.
3.
Eine rechteckige Form ca. 20x15 cm mit Klarsichtfolie auslegen. Etwas von der Eismasse einfüllen. Die Waffeln rechteckig zurechtschneiden und das Eis damit bedecken. Auf diese Weise vier Schichten, Eis mit Waffeln, abwechselnd einschichten.
4.
Das Waffeleis mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Danach aus der Form stürzen und die Folie abziehen. Ein großes Messer in warmes Wasser tauchen und das Schichtdessert in vier Stücke schneiden. Nach Belieben mit Ahornsirup beträufelt und Heidelbeeren garniert servieren.
Schlagwörter