Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Wildente mit Limetten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildente mit Limetten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Wildente ca. 900 g, küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
2
Limetten unbehandelt
1
frische rote Chilischote
6 EL
2 TL
1 TL
gemahlener Koriander
400 ml
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WildenteSalzPfefferLimetteChilischoteOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Ente waschen, trockentupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Limetten waschen, eine davon rundherum mit einem Hölzchen einstechen und in den Bauch der Ente geben und mit Zahnstochern zustecken. Die Ente und mit der Brustseite nach oben in einen Bräter legen.
2.
Chilischote waschen, längs aufschlitzen, entkernen, in sehr eine Streifen schneiden und mit 1 EL Olivenöl in eine Schüssel gehen; beiseite stellen. Limette auspressen. Übriges Olivenöl, Thymian, Koriander und Limettensaft verrühren und die Ente damit bepinseln. Im geschlossenen Bräter im vorgeheizten Backofen (220°C, unten) 15 Min. braten. Die Temperatur auf 180°C herunterschalten, die Ente mit der Hälfte vom Fond begießen und weitere 60 Min. garen.
3.
Während des Bratens nach und nach mit dem restlichen Limettenöl bepinseln.
4.
Ente nach der Garnzeit auf eine feuerfeste Platte legen und ca. 3 Min. unter dem heissen Grill bräunen. Den Bratfond mit restlichem Geflügelfond erhitzen. Saucenbinder einrühren, aufkochen und binden lassen und mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen, abschmecken. Die Limette aus der Ente nehmen. Die Ente mit dem Chiliöl bepinseln und mit der Sauce servieren. Dazu passt Reis.

Video Tipps

Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar