Ziegenkäsetaler

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ziegenkäsetaler
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
kleine Ziegenfrischkäse (ca. 6-7 cm ⌀)
20 g
fein gehackte Walnüsse
1 EL
gehackte Rosmarinnadel
1 TL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
3
reife Tomaten
30 g
grob gehackte Pinienkerne
1 EL
2 EL
2 EL
fein geschnittenes Basilikum
1
1 EL
Öl zum Frittieren
Estragonblättchen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Nüssen mit gehackten Rosmarinblättchen, Olivenöl, Zitronensaft und Pfeffer mischen, abschmecken und auf einen Teller geben, Ziegenkäse nach Bedarf quer durchschneiden und von der Schmalseite her darin rollen und dabei den Rand mit der Rosmarin-Nuss-Mischung bedecken.
2.
Tomaten überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.
3.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann grob hacken.
4.
Balsamico-Essig mit Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer verrühren und das fein geschnittene Basilikum, Pinienkerne und die Tomatenwürfel unterrühren, abschmecken und etwas ziehen lassen.
5.
Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden, mit der Polenta gut durchmischen und im heißen Öl (Friteuse 190°) goldbraun frittieren, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp entfetten.
6.
Ziegenkäse auf Teller setzen und die Tomaten-Mischung darüber verteilen.
7.
Mit Zwiebelringen und Estragon garniert servieren.
Schlagwörter