Zweierlei Trüffel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zweierlei Trüffel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
25
Zutaten
400 g
300 g
75 g
3
200 g
Zartbitterkuvertüre zum Überziehen
Für die Kaffee-Brandy-Trüffel
1 EL
20 ml
Für die Malibu-Rum-Trüffel
20 ml
Rum (Malibu)
getrocknete Cranberrys

Zubereitungsschritte

1.
Die beiden Schokoladensorten grob hacken und über einem heißen (nicht kochenden) Wasserbad zusammen mit der Butter schmelzen lassen. Dann die Schüssel vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und nach und nach die Eigelbe unterrühren. Die Schokoladenmasse auf zwei Schüsseln aufteilen. Unter eine Hälfte das Espressopulver und den Cognac ziehen. Unter die andere Schokoladenmasse den Rum rühren. Die Schokoladenmassen so weit abkühlen lassen, bis sie eine feste Konsistenz aufweisen und mit den Händen gut formbar sind. Mit kalten Händen zu kleinen Kügelchen formen. Anschließend mindestens 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.
2.
Zum Verzieren die Zartbitterkuvertüre grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen. Beide Trüffelsorten je mit einer Pralinengabel durch die Kuvertüre ziehen und auf eine Platte setzen. Die Kaffee-Brandy-Trüffel mit etwas Kakao bestauben. Die Malibu-Rum-Trüffel mit getrockneten und gehackten Cranberries verzieren. Trocknen lassen und auf einer hübschen Servierplatte reichen.
Schlagwörter