Zweierlei Knödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zweierlei Knödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Käseknödel
200 g Weißbrot
100 g Gorgonzola
2 EL Schnittlauchröllchen
3 Frühlingszwiebeln
1 Ei
6 Buchweizenmehl
3 Weizenmehl
Salz
¼ Milch
Spinatknödel
300 g Spinat
3 Brötchen
125 ml Milch
1 EL Butter
2 Eier
½ fein gehackte Zwiebel
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Muskat
Semmelbrösel

Zubereitungsschritte

1.
Die Rinde vom Brot entfernen und würfelig schneiden, das verrührte Ei und die Milch dazugeben und etwas gehen lassen. Dann den Schnittlauch, die klein gehackten Frühlingszwiebeln, den gewürfelten Käse, Salz und Mehl dazugeben und gut vermischen. Die Knödel formen und in simmerndem Salzwasser in ca. 20 min. garen.
2.
Den Spinat waschen, verlesen, und tropfnass in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, dann abgießen, abschrecken, abtropfen lassen, etwas ausdrücken und grob hacken. Spinat in heißer Butter mit der Zwiebel dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
In die klein geschnittenen, mit Milch getränkten Semmeln die verquirlten Eier, den Spinat, Salz und Pfeffer dazugegeben. Wenn der Teig zu weich sein sollte, noch etwas Brösel dazugeben. Dann das Mehl dazugeben und daraus die Knödel formen und in simmerndem Salzwasser in ca. 20 min. garen.