Expertenrat Dr. Neele Pudelski

Was macht dick? 7 Gründe, warum Menschen immer dicker werden!

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 30. Jun. 2020
Was macht uns dick?
Was macht uns dick?

In Deutschland sind bereits mehr als die Hälfte der Männer und über ein Drittel der Frauen übergewichtig. Aber was macht eigentlich dick? Und was können Sie selbst dagegen tun? EAT SMARTER erklärt Ihnen 7 Faktoren, warum die Menschen immer dicker werden!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Übersicht zu diesem Artikel

 
Ich bin leider mit meiner Familie sehr dick habe eine Frau und 2 Kinder (Jungs) wir nehmen leider alle drastisch zu erst recht während Corona meine beiden Kinder sind am schlimmsten was das Übergewicht betrifft leider schon über 90kg meine Kinder sind 13 und 14 Jahre alt und wir können uns alle was das fast food angeht leider nicht beherrschen und fast jeden Tag fast food essen weil wir alle nicht kochen können leider auch drastisch zu nehmen alle 4 und ich habe ziemlich Angst das meine Kinder weiter hin so zunemmen .
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Lieber Niko39, vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich finde es toll, dass Sie ein Bewusstsein für Ihr Problem entwickelt haben und dabei an die Zukunft ihrer Kinder denken. Leider können wir Ihnen damit so aus der Ferne nur ganz schlecht helfen. Ich kann Ihnen nur dringend raten, sich professionelle Unterstützung für Ihre Familie zu holen, in Form eines Ernährungsberaters oder Ernährungsmediziners. Oft zahlt die Krankenkasse hier auch etwas dazu. Frische Lebensmittel sind die Grundlage einer gesunden Ernährung und damit auch einer gesunden Figur. Ein Kochkurs kann Ihnen darüber hinaus helfen, die Küchenbasics zu lernen. Sie können das schaffen! Liebe Grüße von EAT SMARTER
 
Das finanzielle Problem spielt bestimmt auch eine große Rolle und natürlich auch die Zeit und Lust zum Kochen. Genau das war das Problem bei mir. Solange ich Single war, gab es bei mir nur frisches Obst und Gemüse, viel Fisch und Hauptsache alles selber zubereitet. Ich habe nie ein Fertiggericht auf den Tisch gestellt. Und jetzt koche ich für die ganze Familie. Und mein Mann verlangt nach Fleisch, die Kinder nach Pizza, Pasta und Co. Als sie noch klein waren, ging das alles noch, nur mit zunehmendem Alter wird’s schlimmer und ich immer fetter. Dieses Weihnachten hat mir eine Freundin, die das gleiche Problem hat, ein wunderbares Geschenk gemacht: von Lamaseo die Hot-pot. Ich bereite jetzt für alle das Abendessen zu und für mich mache ich nur meine heiße Tasse und das war’s, kein weiteres Kochen nötig. Und jetzt kommt das Beste und Wichtigste. Wir wissen doch alle, dass Cola und Schokolade fett machen, aber die meisten können nicht widerstehen. Wenn ich Palatschinken für die Kinder mache, kann ich mich selbst nicht zurückhalten. Und nicht nur das, je mehr ich mir Süßes verboten habe, desto schlimmer wurde das Verlangen danach. Und das ist jetzt komplett weg. Das ist für mich, ehrlich gesagt, der größte Erfolg. Im ersten Monat habe ich versucht jeden Abend meine Mahlzeit zu ersetzen. Wir hatten 2 Einladungen und da habe ich normal gegessen. Februar hatte ich 5mal die Woche einen Hot-Pot. Eins muss ich schon sagen, ich wurde am Anfang nicht satt von einer Tasse, aber von 2 Tassen schon und ich habe trotzdem 15 kg abgenommen. Dadurch wird es auch nicht gerade billiger, aber immer noch günstiger als kochen. Schade, dass mein Mann nicht mitmacht.
Schreiben Sie einen Kommentar