Klassiker mal anders

Bunte Pizzasuppe

4.9375
Durchschnitt: 4.9 (16 Bewertungen)
(16 Bewertungen)
Bunte Pizzasuppe

Bunte Pizzasuppe - Blitzgericht in neuem Gewand. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
365
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Champignons sind perfekt für alle, die ausgewogen und figurfreundlich genießen möchten. Pilze bieten besonders viele Ballaststoffe, die lang anhaltend sättigen und die Verdauung anregen. Dank Lycopin sind Tomaten ausgesprochen gesund. Dieser rote Pflanzenfarbstoff gehört zu den Carotinoiden und gilt als Zellschützer sowie soll der Entstehung von Krebserkrankungen vorbeugen.

Für alle Low-Carb-Anhänger ist diese Suppe eine tolle Alternative zur klassischen Pizza – denn sie ähnelt dem Teigfladen geschmacklich sehr, enthält aber kaum Kohlenhydrate. Wem dennoch die Beilage fehlt: Probieren Sie dazu doch mal unsere saftigen Sesam-Quark-Brötchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien365 kcal(17 %)
Protein24 g(24 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K38 μg(63 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin24,6 μg(55 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C174 mg(183 %)
Kalium2.202 mg(55 %)
Calcium239 mg(24 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin61 mg
Zucker gesamt20 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
2
Zutaten
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
125 g Champignons
2 EL Olivenöl
125 g Rinderhackfleisch
Salz
Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
250 g passierte Tomaten (Glas)
300 ml Gemüsebrühe
50 g Frischkäse (2 EL; 45 % Fett i. Tr.)
1 gelbe Paprikaschote (150 g)
10 g Rucola (1 Handvoll)
20 g Parmesan am Stück (30 % Fett i. Tr.)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Käsehobel

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Champignons putzen und vierteln.

2.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Hackfleisch darin bei starker Hitze 3–4 Minuten anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Champignons zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

3.

Tomaten und Brühe zugießen, Frischkäse einrühren und 10 Minuten köcheln lassen.

4.

Inzwischen Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Rucola waschen, trocken schleudern, sehr fein hacken, mit restlichem Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan hobeln.

5.

Paprikawürfel zur Suppe geben und unterrühren. Pizzasuppe in ein Schälchen geben, mit Rucola-Öl beträufeln und Parmesan darübergeben.

 
Super super lecker. Schnell gemacht, unkompliziert und toll, wenn mal überraschend ein paar hungrige Überraschungsgäste auf der Matte stehen. Zur besseren Sättigung habe ich die Suppe schon mal mit Udon-Nudeln oder Süßkartoffel-Würfeln aufgepeppt. Comfort food für kühlere Tage!
 
Hallo, hört sich gut an, aber ist es möglich, den Frischkäse durch etwas laktosefreier Sahne oder Milch zu ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo sara59, ja, das geht auch. Viele Grüße von EAT SMARTER!