0
Heilend, inspirierend, vielseitig

5 Argumente für das "Unkraut" Brennnessel

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Sep. 2018

Beim Spaziergang durch die grünende Natur genügt ein unachtsamer Schritt – und schon brennt und juckt es überall. Schuld sind oft Brennnesseln. Häufig werden sie verflucht und als überflüssiges Unkraut abgetan. Doch wer das tut, wird dem Gewächs nicht gerecht. Mit fünf Argumenten und Tipps bricht EAT SMARTER eine Lanze für die Brennnessel.

0
Drucken

1. Vielseitig verwendbar

Die Brennnessel hat viele „Talente“. Sie gehört zu den Heilkräutern, die seit Menschengedenken verwendet werden, dient als vegetarische Beilage auf dem Speiseplan, und ihre Fasern lieferten früher das Material für Textilien. Jauche aus Brennnesseln eignet sich außerdem hervorragend als Dünger im Gemüseanbau.

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

ALTOCLÉ - Universelle Master-Schlüssel für Einkaufswagen (ersetz Einkaufswagenchip, Einkaufswagenlöser): entsperrt den Einkaufswagen ohne Münze oder Chip und ohne im Pfandschloss steckenzubleiben
VON AMAZON
20,99 €
Läuft ab in:
HUAYIN Mak Mugs Kupfer Becher - 2 Kupfertassen- Gehämmert und Handgefertigt - 450ML Fassungsvermögen - Großartig für jedes gekühlte Getränk - Perfektes Geschenk
VON AMAZON
14,43 €
Läuft ab in:
Deconovo Leinen Optik Kissenbezüge 40×40 cm und 45x45 cm 4er Set
VON AMAZON
14,44 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar