0
Heilend, inspirierend, vielseitig

5 Argumente für das "Unkraut" Brennnessel

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Sep. 2018

Beim Spaziergang durch die grünende Natur genügt ein unachtsamer Schritt – und schon brennt und juckt es überall. Schuld sind oft Brennnesseln. Häufig werden sie verflucht und als überflüssiges Unkraut abgetan. Doch wer das tut, wird dem Gewächs nicht gerecht. Mit fünf Argumenten und Tipps bricht EAT SMARTER eine Lanze für die Brennnessel.

0
Drucken

1. Vielseitig verwendbar

Die Brennnessel hat viele „Talente“. Sie gehört zu den Heilkräutern, die seit Menschengedenken verwendet werden, dient als vegetarische Beilage auf dem Speiseplan, und ihre Fasern lieferten früher das Material für Textilien. Jauche aus Brennnesseln eignet sich außerdem hervorragend als Dünger im Gemüseanbau.

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

Trolley Bags Einkaufen-Laufkatze-Beutel Wiederverwendbare Einkaufstaschen (Original, Vibe)
VON AMAZON
23,99 €
Läuft ab in:
EZ-Grip Mörser und Stößel aus Keramik und Silikon Mit Abnehmbarem Rutschfesten Silikon-Fuß - Spülmaschinenfest von Cooler Kitchen
VON AMAZON
13,59 €
Läuft ab in:
Exzact Premium Elektronische Küchenwaage mit Großer Anzeige mit Rührschüssel aus rostfreiem Stahl - 5kg/11lb
VON AMAZON
15,19 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar