Bärlauchstrudel mit Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bärlauchstrudel mit Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
1 unbehandelte Zitrone
1 Handvoll Bärlauch ca. 40 g
250 g Frischkäse
2 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer
1 Blätterteig aus dem Kühlregal, ca. 300 g
170 g Kochschinken
2 Eigelbe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseBärlauchSchlagsahneZitroneSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitrone heiß abspülen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Bärlauch abbrausen und trocken tupfen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Frischkäse mit der Sahne, dem Zitronensaft und dem Zitronenabrieb glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blätterteig auf einem mit Mehl bestaubten Tuch ausrollen und mit dem Schinken belegen. An den Rändern ca. 3 cm freilassen. Die Frischkäsecreme auf den Schinken streichen und die Bärlauchblätter darauf legen. Den Strudel links und rechts einschlagen und mit Hilfe des Tuchs aufrollen.
4.
Auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Eigelbe verquirlen und den Strudel damit einstreichen.
5.
Im Ofen ca. 30 Minuten backen, bis er goldbraun wird.