Fondue mit Spareribs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fondue mit Spareribs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ¼ kg Schweinerippe vom Metzger portionsgerecht zerkleinert
2 Knoblauchzehen
6 EL Barbecuesauce aus dem Glas
1 TL getrockneter Majoran
2 TL Sambal oelek
1 Kopfsalat
4 EL Senf aus dem Glas
8 EL Remoulade aus dem Glas
200 g Mixed Pickles
4 EL gefüllte Olive z. B: mit Mandeln
4 EL Perlzwiebel
2 Bund Schnittlauch á ca. 30 g
Fett zum Ausbacken
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schweinerippen waschen und trockentupfen. Den Knoblauch schälen, fein hacken, mit der Barbecuesauce, Majoran und Sambal Oelek mischen, die Rippen rundherum damit bestreichen und in einer Schüssel zugedeckt im Kühlschrank 2 Stunden marinieren. Den Salat putzen, in Blätter teilen, waschen und trockenschleudern.

2.

In jedes Fonduegeschirr etwas Senf, Remouladensauce, Mixed Pickles, gefüllte Oliven, Perlzwiebeln, in Röllchen geschnittenen Schnittlauch und auf Salatblättern angerichtete Spareribs geben. Das Fett in einem Fonduetopf auf einem Rechaud erhitzen, am Tisch jeweils eine Rippe aufspießen und im heißen Fett ausbraten. Mit einen Dip nach Wahl genießen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite