Garnelen-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelen-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Blätterteigplatten TK ca. 220 g
Backpapier
getrocknete Hülsenfrucht zum Blindbacken
1 Eigelb
200 g Crème fraîche
50 g Schlagsahne
1 EL Limettensaft
1 EL Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
Salz
Pfeffer aus der Mühle
16 kleine Garnelen küchenfertig
2 EL Olivenöl
Außerdem
2 Förmchen à ca. 14 cm ⌀

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig nebeneinanderliegend auftauen lassen. Dann etwas ausrollen und die Förmchen damit auskleiden. Backpapier in Förmchengröße ausschneiden, auf den Teig legen, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren und den Teigrand mit etwas verquirltem Eigelb bepinseln.
2.
Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 25 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, aus den Förmchen lösen und abkühlen lassen.
3.
Garnelen in einer Pfanne in heißem Öl einige Min. bei großer Hitze von beiden Seiten braten, salzen, pfeffern und abkühlen lassen.
4.
Knoblauch schälen. Chili waschen, putzen, halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und sehr fein hacken.
5.
Creme fraiche mit Sahne und Limettensaft verrühren, Knoblauch dazupressen, Chili und Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.
6.
Creme mit den Garnelen auf den gebackenen Blätterteig verteilen und nach Belieben mit Limettenzesten und Petersilie garniert servieren.