Leichtes Abendessen

Bohneneintopf mit Rinderfilet

4.5
Durchschnitt: 4.5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Bohneneintopf mit Rinderfilet

Bohneneintopf mit Rinderfilet - feurig-würzige Stärkung. Foto: Jan Schümann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
393
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rindfleisch ist eine der besten Quellen für Eisen, das die Blutbildung anregt und den Sauerstofftransport im Körper verbessert. Noch ein Pluspunkt: Das Eisen aus Rindfleisch ist für den Körper optimal nutzbar.

Wenn Sie mittags keine Zeit zum Kochen haben, dann bereiten Sie sich am Abend einfach die doppelte Menge zu und nehmen die zweite Portion mit zur Arbeit bzw. essen Sie sie am nächsten Abend.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien393 kcal(19 %)
Protein40 g(41 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin17,6 mg(147 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure112,8 μg(38 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin17,8 μg(40 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C156,5 mg(165 %)
Kalium1.381 mg(35 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod3,7 μg(2 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure248,2 mg
Cholesterin76,6 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
50 g
Kidneybohnen (Dose; Abtropfgewicht)
50 g
kleine weiße Bohnen (Dose; Abtropfgewicht)
½
1
½
2 TL
1 Zweig
1
200
¼ TL
gemahlener Koriander
150 g
1 Stiel

Zubereitungsschritte

1.

Beide Bohnensorten in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika putzen, waschen, entkernen und Stücke schneiden.

2.

1 TL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Thymian und Lorbeer waschen und mit Bohnen und Tomaten in den Topf geben, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Koriander würzen und unter gelegentlichem Rühren etwa 15–17 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

3.

Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit Rindfleisch abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Rinderfiletstreifen darin 2–3 Minuten bei starker Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Basilikum waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Fleisch und Basilikum auf den Bohneneintopf geben.

Schlagwörter