Holunderblütensirup

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunderblütensirup
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 30 min
Fertig
Kalorien:
2164
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.164 kcal(103 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate529 g(353 %)
zugesetzter Zucker499 g(1.996 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium402 mg(10 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt527 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
10 g
250 ml
8
1
unbehandelte Zitrone
Produktempfehlung
Zum Servieren nach Geschmack ein wenig Sirup mit Mineralwasser (oder Sekt) verdünnt servieren. Verhältnis beim Verdünnen ca. 1: 6; Sirup: Wasser/Sekt

Zubereitungsschritte

1.
Den Zucker mit 500 ml Wasser, der Zitronensäure und dem Apfelsaft langsam unter Rühren aufkochen und ca. 10 Minuten sprudelnd köcheln lassen. Anschließend lauwarm abkühlen lassen.
2.
Die Holunderblüten nicht waschen, nur schütteln und verlesen. Die Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Zusammen in ein Glas oder eine Schüssel füllen. Mit dem Sirup übergießen und abgedeckt etwa zwei Tage ziehen lassen. Alle Zutaten sollten vollständig bedeckt sein.
3.
Vor dem Abfüllen durch ein Passiertuch gießen und unter Rühren nochmals kurz aufkochen lassen. In die vorbereitete Flasche füllen und gut verschlossen aufbewahren.