Kleine Zitronencreme-Kuchen zu Ostern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Zitronencreme-Kuchen zu Ostern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig

Zutaten

für
8
Für den Teig
200 g
130 g
Butter kalt
2 EL
2
1
gute Prise Salz
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Zitronencreme
75 g
5
250 ml
150 ml
150 g
150 ml
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
20 g
Für die Garnitur
Zitronenschale Bio-Zitronen
Zuckerei nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMehlSchlagsahneZuckerZitronensaftButter

Zubereitungsschritte

1.
Aus Mehl, Butter, Zucker, Eier und Salz einen Mürbteig kneten, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie dünn ausrollen und 8 Kreise (16 cm Durchmesser) ausstechen. Den Teig in die eingefetteten Förmchen legen und den Rand an die Förmchenwand etwas glattstreichen. Mit Hülsenfrüchten füllen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Förmchen in den Backofen schieben und den Mürbteig in 20 Minuten goldbraun backen. Die Hülsenfrüchte entfernen und abkühlen lassen.
3.
Für die Zitronencreme die Stärke, Eigelb und die Milch mit einem Schneebesen glatt rühren. In einem Topf die Sahne, Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Die Eigelbmischung mit der Hälfte der heißen Sahne verrühren und zurück in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen und 1 Minute unter Rühren weiterkochen. Vom Herd nehmen und den Zitronensaft, -schale und Butter mit den Quirlen des Handrührers unterrühren. Die Creme etwas abkühlen lassen, dann in die Mürbteigböden füllen und 1-2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit Zitronenzesten und Zuckereiern garnieren.
 
Warum die Hülsenfrüchte zum backen in den Bodenteig legen???
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo BackfeeChristin, die Hülsenfrüchte werden zum Blindbacken verwendet, damit der Teig nicht aufgeht und glatt bleibt. So werden die Törtchen gleichmäßiger. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Warum zum Geier wird das " Kleiner Käsekuchen zu Ostern" genannt? An welcher Stelle kommt der "Käse" (Quark oder was auch immer) zum Einsatz? Er wird nichtmal in der Zutatenliste genannt!!!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo yasmina1607, danke für den Hinweis. Sie haben recht, wir haben das Rezept umbenannt. Viele Grüße von EAT SMARTER!