Kokoswaffeln mit Ananassahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokoswaffeln mit Ananassahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
weiche Butter
150 g
4
250 g
1 TL
1 TL
4 EL
Apfelsaft nach Belieben
Öl für das Waffeleisen
Für die Garnitur
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
3 EL
4 Scheiben
Ananas (Dose)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneAnanasButterZuckerKokosraspelEi

Zubereitungsschritte

1.
Für die Waffeln die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren, bis ein glatte, luftige Masse entstanden ist. Das Mehl mit dem Backpulver, Zimt und Kokosraspeln mischen und zugeben. Alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts verrühren. Falls der Teig zu fest ist, etwas Apfelsaft einrühren. Das Waffeleisen vorheizen, mit Öl bestreichen und die Waffeln darin goldgelb backen. Fertige Waffeln im Backofen bei 80°C Ober-und Unterhitze warm halten.
2.
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Ananas abtropfen lassen, pürieren und unterheben.
3.
Die Waffeln in einzelne Herzen teilen, mit der Ananassahne bestreichen, zu Türmchen stapeln und auf Teller angerichtet servieren.