Muschelnudeln mit Spinatfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Muschelnudeln mit Spinatfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 43 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Conchiglioni (große Muschelnudeln)
Salz
2 Knoblauchzehen
150 g Spinatblätter
1 EL Butter
2 Prise Muskatnuss gemahlen
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Olivenöl
50 g Parmesan frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatblattParmesanOlivenölButterSalzKnoblauchzehe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Muschelnudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Spinat putzen, waschen und hacken.
2.
Die Butter in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin glasig anbraten. Den Spinat hinzufügen und unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen, bei niedriger Temperatur ca. 3 Minuten köcheln lassen. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3.
Die Muschelnudeln mit der Öffnung nach oben in 4 kleinen Auflaufförmchen verteilen und mit dem Spinat füllen. Mit dem Olivenöl beträufeln und mit dem Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten überbacken.