print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rhabarbermousse

mit Cointreau
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarbermousse
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 kg
¼ l
2 EL
150 g
½ TL
100 g
½ l
1 Päckchen
5 Blätter
weiße Gelatine
250 g
l
4 EL
Schokohäschen zum Garnieren
Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Rhabarber waschen und in Stücke teilen. Mit Wein, Likör, Zucker und Zimt in einem Topf zum Kochen bringen. Solange bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis der Rhabarber beginnt zu zerfallen, etwas abkühlen lassen und im Mixer pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Creme fraiche und gut ausgedrückte Gelatine in die noch warme Rhabarbermasse rühren, dann für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben, mit Vanillezucker abschmecken und zugedeckt kalt stellen.
2.
Den Zucker mit dem Wasser zum Kochen bringen und solange kochen, bis der Zucker eine schöne goldgelbe Farbe annimmt. Abkühlen lassen. Wenn man mit einer Gabel in die Karamellmasse eintaucht, muss sie zäh von der Gabel laufen und dann schnell erstarren. So werden Fäden gezogen und zu einem Osternest gelegt. Auf diese Weise 12 Nester formen und auf 4 Tellern verteilen. Mit 2 EL Nocken von der Rhababermousse abstechen und in die Nester setzen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Schokohäschen und Melisseblättchen garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar