Verdauungsfördernd

Rhabarber-Mousse mit Erdbeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Mousse mit Erdbeeren

Rhabarber-Mousse mit Erdbeeren - Perfektes Spiel aus angenehmer Säure und betörender Süße.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
338
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vor allem die reichlich enthaltenen Apfel- und Oxalsäuren aus Rhabarber sorgen dafür, dass die Verdauung in Bewegung kommt. Erdbeeren stecken voller sekundärer Pflanzenstoffe, die in der Lage sind, Krankheitserreger unschädlich zu machen und Entzündungen vorzubeugen. 

Die Rhabarber-Mousse mit Erdbeeren ist als Dessert immer wieder gut! Wer etwas Abwechslung benötigt, kann die Erdbeersauce auch mit anderen Beerenfrüchten oder mit exotischen Früchten wie Mango zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien338 kcal(16 %)
Protein4 g(4 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker14,7 g(59 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K18,8 μg(31 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium601 mg(15 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin63 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
50 g
80 ml
5 Blätter
300 g
400 g
1 EL
1 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Topf, 1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für die Mousse Rhabarber putzen, waschen, schälen, je nach Dicke längs halbieren und in 2–3 cm lange Stücke schneiden. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.

2.

Zucker in einem Topf in etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren. Vanillemark zufügen und mit Saft ablöschen. Rhabarber zugeben und bei kleiner Hitze 4–5 Minuten kochen, bis der Karamell aufgelöst ist. Dann mit einem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3.

Rhabarberpüree in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze erwärmen. Ausgedrückte Gelatine zugeben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und die Masse etwa 5 Minuten abkühlen lassen, dabei rühren, bis sie anfängt zu gelieren. Sahne steif schlagen, unter die Mousse heben, in eine Schüssel füllen und für 4 Stunden kühl stellen.

4.

Für die Sauce Erdbeeren putzen, waschen, 100 g in Viertel schneiden; den Rest mit Zitronensaft und Honig fein pürieren. Erdbeersauce auf Dessertteller verteilen, von der Mousse Nocken abstechen, daraufsetzen und mit Erdbeervierteln anrichten.