Rosinenpudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosinenpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
100 g Kalbsnierentalg
150 g getrocknete Feige
150 g Rosinen
50 g gehackte Mandelkerne
100 g Semmelbrösel
100 g brauner Zucker
3 Eier
3 EL Milch
40 ml Whisky
½ unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
1 Msp. Zimt
Ausserdem
6 kleine Förmchen à 150 - 160 ml Inhalt
Alufolie
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FeigeRosinenZuckerMandelkernMilchEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kalbsnierentalg von Häutchen befreien und gut gekühlt fein hacken oder durch die feine Scheibe vom Fleischwolf drehen. Die getrocknete Feigen in feine Würfel schneiden und mit Rosinen, Mandeln, Paniermehl, Zucker und dem Talg gut vermischen. Eier, Milch und Whisky gut verrühren und mit Zitronenschale und Zimt würzen. Die Masse mit den restlichen Zutaten gut vermengen. Die Förmchen gut ausfetten und die Masse in die Förmchen füllen, gut festdrücken und mit Alufolie verschliessen. In ein heisses Wasserbad auf ein Gitter oder kleinen Ausstechformen stellen (wegen dem gleichmäßigen Garen) und im Backofen bei schwacher Hitze (150°) 2 Stunden garen. Bis zum Servieren in den geschlossenen Förmchen aufbewahren.
2.
Zum Servieren stürzen und nach Belieben hübsch in Gaze verhüllt auf Tellern anrichten.