Spanferkelbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanferkelbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
526
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert526 kcal(25 %)
Protein55 g(56 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K6,2 μg(10 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium882 mg(22 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure368 mg
Cholesterin154 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Spanferkelrücken mit Schwarte, doppelt, hohl ausgelöst, vom Metzger einschneiden lassen
Pfeffer aus der Mühle
5 Zweige
5
2 EL
grober Senf
4 EL
1
Spanferkelknochen für die Sauce
150 ml
trockener Weißwein
200 ml
3 EL
Salzwasser zum Eistreichen
1 TL
Speisestärke zum Binden
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinSenfOlivenölButterRosmarinMeersalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und innen und außen salzen und pfeffern. Von 2 Rosmarinzweigen die Nadeln abstreifen und sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Beides mit dem Senf mischen und auf der Innenseite des Rückens verteilen.

2.

Das Fleisch von beiden Seiten zur Mitte zusammenrollen und mit Garn zu einer Rolle binden. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Inzwischen die Zwiebel schälen, grob hacken und mit den Knochen sowie dem übrigen Rosmarin zum Fleisch geben.

3.

Den Wein und die Brühe angießen und den Braten im vorgeheizten Backofen ca. 1 1/2 Stunden braten, dabei das Fleisch gelegentlich wenden. Den Braten mehrfach mit Bratfond begießen und bei Bedarf noch etwas Wasser aufgießen. Den Braten herausnehmen, auf eine ofenfeste Platte geben, mit Salzwasser einstreichen und bei 250°C 5-10 Minuten knusprig braten.

4.

Inzwischen den Bratensatz mit wenig Wasser loskochen und durch ein Sieb geben. Die Flüssigkeit abschmecken und nach Belieben mit wenig in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden und mit Butter verfeinern. Dazu passen Salzkartoffeln oder Knödel.