Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Knuspriger Spanferkelbraten mit Kartoffelklößen und Biersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knuspriger Spanferkelbraten mit Kartoffelklößen und Biersoße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
1 ½ kg
Spanferkelschinken mit Schwarte
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
gemahlener Kümmel
2
1 Bund
50 g
Brotrinde vom Roggenbrot
½ l
Bier dunkel
2 EL
Für die Knödel
2 Scheiben
2 EL
800 g
mehligkochende Kartoffeln
1
80 g
4 EL
1 TL
frisch gehackte Petersilie
Außerdem
1 TL
Speisestärke für die Soße
Petersilie zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PfefferKümmelZwiebelBierButterschmalzToastbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Schwarte von dem Fleisch mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und rundherum mit Pfeffer und Kümmel einreiben. Das Gemüse waschen, putzen und zusammen mit der Brotrinde klein schneiden. Das Bier mit 750 ml Wasser mischen. Das Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und den Braten darin rundherum anraten, herausnehmen, das Gemüse hinein geben, glasig dünsten und mit 1/2 der Biermischung aufgießen, das Fleisch mit der Schwarte nach unten darauf legen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde garen. Das Fleisch wenden, weitere Flüssigkeit angießen und weitere 45 Minuten garen, die Temperatur dabei auf 170°C zurückschalten. In der Zwischenzeit das Toastbrot in Würfel schneiden und mit 1-2 EL Butter in einer Pfanne rösten. Die Petersilie untermengen. Für die Knödel die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.

2.

Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Ei zugeben. Mit Salz und Muskat würzen, vermengen und mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Kartoffelteig verkneten. Evtl. die Mehlmenge ein wenig variieren. Kleine Portionen vom Teig abnehmen und daraus kleine Fladen formen, mit jeweils ein paar der Croûtons füllen und zu Knödeln formen. Nach Ende der Garzeit 1 EL Salz mit etwa 100-150 ml Wasser verrühren und die Schwarte vom Fleisch damit einpinseln. Das Fleisch auf eine Platte geben und im Ofen 20 Minuten fertig garen, gegebenenfalls nach 10 Minuten nochmals mit Salzwasser einstreichen, damit die Kruste schön knusprig wird. Gleichzeitig die Knödel in reichlich simmerndem Salzwasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Und die Soße mit der restlichen Flüssigkeit vom Bräter loskochen, durch ein Sieb passieren, die Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, unter Rühren in die kochende Soße geben und einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden, die restlichen Butter schmelzen und mit den Semmelbröseln mischen. Das Fleisch mit der Soße und den Knödel auf Tellern anrichten, die Semmelbrösel über die Knödel geben und mit Petersilie garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar