Täubchen in Schalotten-Schokosauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Täubchen in Schalotten-Schokosauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
2
4
Tauben zu je 500 g
1 TL
2 Msp.
weißer Pfeffer frisch gemahlener
3 EL
4 EL
4 EL
trockener Weißwein
250 ml
50 g
dunkle Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteOlivenölWeißweinKnoblauchzeheSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Tauben innen und außen waschen, abtrocknen, innen und außen mit dem Salz und dem Pfeffer einreiben und in 2 EL Mehl wenden. In einem großen Schmortopf das Öl erhitzen und die Tauben von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Tauben aus dem Topf nehmen. Den Knoblauch im verbliebenen Öl anbraten. Das restliche Mehl ins Öl rühren, kurz anbraten, mit dem Wein und der Hühnerbrühe ablöschen und unter Rühren 5 Minuten kochen lassen. Die Tauben in die Sauce legen und in 40 Minuten bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf garen.
2.
Die Schalottenwürfel, das Salz und den Pfeffer nach 20 Minuten zu den Tauben geben und alles weitere 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen. Die garen Tauben auf einer vorgewärmten Platte anrichten und im auf 100° vorgeheizten Backofen heiß halten. Von der Sauce das Fett abschöpfen.
3.
Die Schokolade reiben und unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze in der Sauce schmelzen lassen; die Sauce darf nicht mehr aufkochen. Die Sauce kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Tauben servieren. Dazu passt frisches Stangenweißbrot und ein gemischter frischer Salat.