Tasmanisches Lachsfilet mit Kräuterbeize

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tasmanisches Lachsfilet mit Kräuterbeize
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
750 g
Lachsseite entgrätet, mit Haut (1 Lachsseite)
200 g
grobes Meersalz
2 EL
½ TL
gemahlener Pfeffer
½ TL
gemahlene Myrthe oder Zitronengras
2 Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MeersalzPortulakZuckerPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
1) Beize herstellen:
2.
Den Portulak waschen trocken schleudern und fein hacken, mit Salz, Zucker, Pfeffer und Myrthe mischen.
3.
2) Lachs mit Beize bestreichen:
4.
Den Lachs unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen, auf die mit Papier abgedeckte Arbeitsfläche legen. Mit der Hälfte der Beize bestreichen.
5.
3) Fertigstellen:
6.
In eine längliche Glas oder Keramikform die restliche Beize füllen, verteilen und den Lachs mit der Hautseite darauf legen. Mit Frischhaltefolie gut abdecken und im Kühlschrank 48 Stunden beizen, nach 24 Stunden wenden.