Thunfisch Sushi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thunfisch Sushi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Für den Belag
250 g
frisches Thunfischsteak dicke Scheibe, (1 frisches Thunfischsteak)
1 EL
japanisches Sesamöl
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
2 TL
150 g
vorbereiteter Sushi-Reis
2
geröstete Noriblätter
Sushireis - Grundrezept
400 g
600 ml
1 Stück
Kombu-Alge (Seetang, ca. 8 x 8 cm)
4 EL
½ TL
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen, bis das Wasser klar ist.
2.
Reis, Wasser und Seetang in einem Topf bei starker Hitze aufkochen, dann den Reis bei kleinster Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Den Deckel in dieser Zeit nicht abnehmen! Den Topf von der Kochstelle ziehen und den Reis 3 bis 5 Minuten ausquellen lassen.
3.
Den Reisessig erhitzen und mit Salz und Zucker verrühren.
4.
Den Reis in eine Schüssel füllen, den Seetang entfernen. Ein Kochstäbchen kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächeln, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt.
5.
Vom gut gekühlten Thunfischsteak schräg 8 sehr dünne und gleichmäßige Scheiben von ca. 3 X 5 cm schneiden, je eine Seite der Scheiben dünn mit Wasabipaste bestreichen.
6.
Die Noriblätter in 8 Quadrate teilen.
7.
Den Sushi-Reis mit angefeuchteten Händen zu 8 runden, flachen Klößchen formen und auf die Noriblätter legen. Darauf die Thunfischscheiben legen
8.
Übrigen Thunfisch mit Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl in einer Pfanne je Seite ca. 1 Min. anbraten, dann vom Herd ziehen und noch zugedeckt 2 Min. neben dem Herd ruhen lassen. Das Steak dann in 8 schöne, gleichmäßig große Stücke schneiden und dekorativ auf den schon vorbereiteten Fischscheiben anrichten.