Fast Food ohne Reue

Vegane Nachos mit Hick-Hack-Hurra Chili

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vegane Nachos mit Hick-Hack-Hurra Chili

Vegane Nachos mit Hick-Hack-Hurra Chili - Mexikanisches Wohlfühlessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig

Zutaten

für
2
Zutaten
1
große Zwiebel
150 g
1 EL
1 Packung
The Vegetarian Butcher Veganes Hick-Hack-Hurra
125 g
50 g
veganer, geriebener Käse
1
Avocado (reif)
1
1 EL
1 Prise
Produktempfehlung

The Vegetarian Butcher – Veganes "Hick-Hack-Hurra": Das saftig zarte Hack ist nicht nur unwiderstehlich lecker, sondern auch noch vegan. Einfach in der Pfanne anbraten oder gleich zur kochenden Sauce geben, heiß werden lassen, nach Belieben abschmecken und zack, zack Hack fertig. Auf Sojabasis mit viel Protein.

 

Weitere Informationen und leckere Rezepte unter: thevegetarianbutcher.de

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 180 °C (Umluft: 155 °C) vorheizen.

2.

Die rote Zwiebel schälen und in Streifen scheiden. Tomaten waschen und würfeln. Zwiebelstreifen in einer Pfanne im heißen Öl dünsten. Hick-Hack-Hurra hinzufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Tomaten dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

3.

Hick-Hack-Hurra mit den Nachos in einer Auflaufform verteilen. Mit Käse bestreuen und in den Ofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.

4.

Für die Guacamole die reife Avocado entsteinen, Fruchtfleisch rauslöffeln und mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauch schälen, fein hacken und untermischen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.

5.

Guacamole zu den Nachos mit Hick-Hack-Hurra Chili servieren.