Weißwein-Risotto mit Kaninchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weißwein-Risotto mit Kaninchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g Zucchini
50 g Schalotten
3 Knoblauchzehen
60 g Butter
3 EL Olivenöl
125 g Risottoreis
150 ml Weißwein
500 ml Gemüsefond
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Kaninchenfilets
2 Zweige Rosmarin
Parmesan zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniWeißweinButterSchalotteOlivenölRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini zuerst längs in dünne Scheiben, dann in 2 mm dicke Stücke schneiden. Schalotten fein würfeln. Knoblauchzehen andrücken. 20 g Butter und 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und zwei Knoblauchzehen darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Risotto – Reis zugeben und 1 Minute dünsten. Mit Wein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Knoblauch entfernen, Risotto mit 250 mL heißem Fond auffüllen. Risotto offen 18 – 20 Minuten kochen, dabei ab und zu den Topf schwenken und nach und nach mit restlichem heißem Fond aufgießen.

2.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Knoblauch entfernen. 20 g Butter und 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, restlichen Knoblauch, Kaninchenfilets und Rosmarin darin bei mittlerer Hitze 4 – 5 Minuten braten, dabei das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und ab und zu mit der Butter – Öl – Mischung begießen. Filets herausnehmen und in Alufolie warm halten. Restliches Öl in derselben Pfanne erhitzen, Zucchini darin bei starker Hitze 1 – 2 Minuten braten, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini und restliche Butter mit dem Risotto mischen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Rosmarin und Risotto in vorgewärmten Tellern servieren.