Zucchini-Kürbis-Suppe mit Hähnchen und Knabbergemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini-Kürbis-Suppe mit Hähnchen und Knabbergemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Gemüsechips
1
1
1 l
Für die Kürbis-Zucchini-Suppe
500 g
Kürbis (z.B. Moschuskürbis)
300 g
200 g
2
20 g
75 ml
2 EL
750 ml
150 g
400 g
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Chips den Zucchino waschen, trocken tupfen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in hauchdünne Scheiben schneiden. Alle Gemüsescheiben mit Küchenpapier trocken tupfen.
2.
Für die Gemüsechips das Keimöl in einem Topf erhitzen (bei Einhalten eines Holzkochlöffels müssen kleine Bläschen aufsteigen). Die Gemüsescheiben portions- und sortenweise kurz knusprig braun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen und mit Salz bestreuen.
3.
Für die Suppe den Kürbis und die Kartoffeln schälen, Zucchini waschen. Alle Gemüse klein schneiden. Die Schalotten schälen und würfeln, in Butter andünsten, das Gemüse dazugeben und mit dünsten. Die Gewürze dazugeben und das Ganze mit Wein, Zitronensaft und Geflügelfond aufgießen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist, dann fein cremig im Mixer pürieren, die Sahne unterrühren und die Suppe abschmecken.
4.
Das Hähnchenbrustfilet salzen und pfeffern. Das Distelöl erhitzen und das Fleisch darin rundherum braun braten, bis es gar ist. Herausnehmen und schräg in Scheiben schneiden.
5.
Zum Anrichten die Suppe in tiefe Teller oder Schalen geben, die Hähnchenbrustscheiben darauf geben und die Suppe mit Gemüsechips garnieren.