EAT SMARTER ePaper 05/2021

Spice up your Smoothie! Mit diesen 6 herbstlichen Zutaten

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 09. Feb. 2021
Herbst-Smoothies: Die besten Kräuter und Gewürze
Herbst-Smoothies: Die besten Kräuter und Gewürze

Frische Gewürze und Kräuter peppen nicht nur jedes Gericht auf, sie verleihen auch Smoothies ein ganz besonderes Aroma! Vor allem jetzt im Herbst heizen sie dem Körper so richtig ein, kurbeln den Stoffwechsel an und wirken belebend auf den Geist. Die Top sechs, der besten Gewürze und Kräuter für Ihren Herbst-Smoothie, finden Sie in dieser Topliste.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Kurkuma
  2. Zimt
  3. Ingwer
  4. Minze
  5. Koriander
  6. Paprikapulver

Kurkuma

In der Tradition des Ayurveda gilt Kurkuma schon seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel – jetzt ist das Gewürz auch immer öfter in Herbst-Smoothies zu finden. Und das auch aus gutem Grund, denn Kurkuma soll Magenbeschwerden lindern, die Durchblutung fördern, die Abwehrkräfte stärken sowie den Appetit zügeln. Das sonnengelbe Gewürz ist ein echtes Allroundtalent, also ab damit in den Herbst-Smoothie!

Zimt

Besonders zur Weihnachtszeit werden Gerichte oder Gebäck mit Zimt verfeinert und verströmen einen herrlich süßen Duft! Doch auch in Getränken entfaltet das Gewürz sein Aroma – noch dazu hat Zimt einen wärmenden Effekt, der vitalisierend auf den Körper wirkt und ein super Energybooster ist. Die perfekte Zutat für einen süßlichen Herbst-Smoothie!

Ingwer-Smoothie

Ingwer

Frischer Ingwer zündet in grünen Smoothies nicht nur geschmacklich den Turbo: Die scharfen ätherischen Öle der Wurzel wirken entzündungshemmend, schleimlösend und schmerzlindernd. So kurbelt Ingwer im Herbst-Smoothie die Produktion des Magensafts an, lindert Krämpfe sowie Blähungen und kann sogar gegen Übelkeit helfen.

Minze-Smoothie

Minze

Kaum eine Zutat macht den Herbst-Smoothie erfrischender, als etwas Minze! Wegen der in ihr enthaltenen Bitter- und Gerbstoffe bringt Minze die Verdauung auf Trab, wirkt krampflösend und beruhigend. Zudem soll der Mentholgeschmack dabei helfen, lästigen Heißhunger auf Süßes zu vertreiben.

Koriander

Foodies haben Koriander schon längst als Trend-Zutat erkannt. Doch nicht nur Gerichten verleiht er Frische: Im Herbst-Smoothie gemixt, verströmt Koriander einen zitronigen Duft und Geschmack. Außerdem hilft er dabei, Schwermetalle im Körper zu binden und auszuschwemmen.

Paprika-Smoothie

Paprikapulver

Im würzigen Gulasch darf es nicht fehlen, im Herbst-Smoothie auch nicht: das Paprikapulver! Der würzige Kick peppt den Drink erst so richtig auf und sorgt für eine angenehme Schärfe. Dadurch wird der Stoffwechsel so richtig in Schwung gebracht und der Appetit auf natürlicheweise gezügelt.

 
Guten Tag, wo finde ich Rezepte für die Herbst-Smoothies? Gruß, Mira
Schreiben Sie einen Kommentar