2
E-Nummern - Was verbirgt sich hinter...

E 251 (Natriumnitrat)

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 22. Nov. 2013

E 251 ist auch unter dem Namen Natriumnitrat bekannt und gehört zur Klasse der Konservierungsstoffe.

E 251 ein Konservierungsstoff E 251 ein Konservierungsstoff
2
Drucken

Natriumnitrat kommt natürlichermaßen in Böden und Pflanzen vor und wird als Zusatzstoff gegen Bakterien eingesetzt - vor allem Clostridium botulinum, die das hochgiftige Botulinum-Gift (Botox) herstellen. Diese Arbeit erledigen allerdings Nitrite (siehe E 249 u. 250), die bei der mikrobiellen Umwandlung des Nitrats entstehen. E 251 ist als Bestandteil von Pökelsalz zugelassen für Pökelfleisch und -Speck, Enten- und Gänseleberpastete und als Konservierungsstoff für Hart- und Schnittkäse sowie eingelegte Heringe und Sprotten. 

Achtung: Nitrite sind für Kinder unter 6 Monaten lebensgefährlich. Aus Nitriten können im Körper krebserregende Nitrosamine entstehen. Zwischen dem Verzehr gepökelter Fleischerzeugnisse und Krebs des Magens oder Gehirns konnte bisher kein Zusammenhang festgesetllt werden.

Top-Deals des Tages

25% reduziert: Eufy RoboVac 11S
VON AMAZON
172,49 €
Läuft ab in:
Bis zu 20% reduziert: Ausgewählte Produkte von Gräwe
VON AMAZON
35,90 €
Läuft ab in:
Bis zu 20% reduziert: Ausgewählte Produkte von Gräwe
VON AMAZON
18,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Wiefiel gramm von E 251 kann ich für Heringe werwenden?
 
Lieber Herr Reger, da wir nicht wissen, was genau Sie mit den Heringen vorhaben, fragen Sie bitte einen Fischer Ihres Vertrauens. Er kann Ihnen aus langjähriger Erfahrung die richtige Methode erklären. Viele Grüße, Ihr EAT SMARTER-Team

Schreiben Sie einen Kommentar