Früchtebrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Früchtebrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 13 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rosinen
500 g getrocknete Feige
200 g Datteln
200 g getrocknete Birnen (Hutzen)
250 g Walnüsse
150 g Pinienkerne
100 g Zitronat
100 g Orangeat
1 unbehandelte Zitrone (Saft und Schale)
Zitrusschale
250 g Backmischung für Roggenbrot
125 ml Cognac oder Weinbrand
1 EL Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
100 ml Läuterzucker (Zucker im Verhältnis 1:1 mit Wasser aufgekocht)
Zum Verzieren
kandierte Frucht
kandierte Kirsche
Mandelkerne
Walnusskernhälften
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosinenFeigeWalnussDattelBirnePinienkerne

Zubereitungsschritte

1.
Datteln entkernen. Alle Früchte in kleine Würfel schneiden. Walnüsse grob zerkleinern. Mit Rosinen und Pinienkernen in eine große Schüssel geben. Saft und Schale von Zitrone und Orange dazugeben. Dann mit den Gewürzen und dem Cognac gut vermischen. Zugedeckt an einem kühlen Ort über Nacht gut durchziehen lassen.
2.
Am nächsten Tag gründlich mit dem Brotteig verkneten. Vier flache, quadratische, runde oder ovale Laibe formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Läuterzucker bestreichen. Bei mäßiger Hitze (160°) im vorgeheizten Backofen etwa 45 Min. backen. Dabei immer wieder mit Läuterzucker bestreichen.
3.
Nach dem Herausnehmen ein letztes Mal mit Läuterzucker bepinseln. Sofort mit Früchten und Nüssen hübsch dekorieren.
4.
24 Std. auskühlen lassen. Dann einzeln in Alufolie wickeln und bis Weihnachten kühl aufbewahren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite