Gewürzplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gewürzplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
30
Für den Teig
100 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
75 g Zuckerrübensirup
450 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Ingwer (gemahlen)
¼ TL Gewürznelken (gemahlen)
1 Ei
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Puderzucker
Zitronensaft
Lebensmittelfarbe
Kuvertüre
Zuckerperle zum Verzieren
Geschenkband
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerIngwerSalzGewürznelkeEi

Zubereitungsschritte

1.
Butter, Zucker und Sirup in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen, dann etwas abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Salz, Ingwer, Nelken und Ei in eine Schüssel geben, die Sirup-Mischung zugeben und alles zu einem Teig verkneten. Eventuell etwas Mehl dazugeben, falls der Teig noch zu weich und klebrig ist. Er soll fest und formbar sein.
2.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen, Tannenbäume ausstechen bzw. ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit einem Holzstäbchen Löcher zum Aufhängen einbohren. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C, Ober-Unterhitze, Mitte, ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
3.
Puderzucker mit Zitronensaft und Lebensmittelfarbe dicklich verrühren. Kuvertüre überm heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre und Guss in je einen Gefrierbeutel füllen und ein kleines Eck an einer Spitze abschneiden. Die Plätzchen nach Belieben verzieren, evtl. Zuckerperlen auf den Guss setzen und trocknen lassen. Die getrockneten Plätzchen mit Aufhängern auf Geschenkband versehen und an den Weihnachtsbaum hängen.