Hecht in der Salzkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hecht in der Salzkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 großer Hecht ca. 1000 g küchenfertig
2 kg Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 kg grobes Salz
3 Eiweiß
150 ml Wasser
125 ml trockener Weißwein
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinHechtSalzPfeffer aus der MühleSalzWasser

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 200° Grad (Gas-Stufe 3) vorheizen. Hecht abspülen und trockentupfen. Den Bauch mit Salz und Pfeffer einreiben. Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Beide Sorten Salz mit Eiweiß vermischen. Wasser einrühren. Die Hälfte davon auf einem geölten Backblech zu einem Oval in Fischlänge formen. Hecht darauflegen. Kräuter darauf streuen. Den Wein angießen. Mit dem restlichen Salz bedecken und andrücken. Den Fisch im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) 45 Minuten backen.

2.

Die Salzkruste mit einem Hammer aufbrechen. Die Haut entfernen und das Filet von den Gräten lösen.