Herzhafte Kartoffel-Mohn-Kekse

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Herzhafte Kartoffel-Mohn-Kekse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
60
Zutaten
1 kg
fest kochende Kartoffeln
200 g
100 g
2
2 EL
Mehl für die Arbeitsfläche
1
Mohn zum Bestreuen
Meersalz zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMohnSalzEiPfefferMuskat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Kartoffeln waschen, schälen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten gar kochen. Abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Auskühlen lassen und mit dem Mehl, dem Mohn, den Eiern und der Speisestärke mischen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und gegebenenfalls noch etwas Mehl zugeben(der Teig darf nicht kleben). Den Teig in 3 Stücke aufteilen und jeweils 1 Stück ohne Mehl zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie ca. 3 mm dünn ausrollen. Aus dem Teig mit einem Plätzchenausstecher verschieden förmige Plätzchen nach Belieben ausstechen. Das Eigelb mit 2-3 EL Wasser verrühren und die Plätzchen damit bepinseln. Mit Mohn oder Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten goldgelb backen.
 
Hallo zusammen, leider ist mir dieses Rezept auch total missglückt. Eines der frustrierensten Backerlebnisse überhaupt!!! Ich habe mich bezüglich der Mengen ebenso genau an das Rezept gehalten. Der Teig war total klebrig und nicht ausrollbar. Musste in etwa die dreifache Menge Mehl verwenden!!! Kann es sein, das dem Teig Öl oder Butter fehlt? Jedes Ausrollen, Ausstechen und auf das Blech platzieren war eine Tortur sondergleichen komme vom Geschmack ganz zu schweigen!!! Mir ist erstmal die Backfreude vergangen :-(
Bild des Benutzers Salvaje
Leider ist mir das überhaupt nicht gelungen. Habe an den Zutaten nicht rumgedreht, aber vielleicht war das Mehl auch nicht geeignet? (Hatte Weizenmehl Type 1050). Außerdem war der Süßkaroffelbrei noch etwas warm, als ich die Zutaten beimischte. Die Masse war ziemlich flüssig und klebrig und überhaupt nicht zum ausrollen geeignet. Dann gab ich noch etwas Mehl Tyoe 405 hinzu und stellte den Teig eine Stunde kalt. Jedoch trat keine Besserung ein. Sehr schade.