Hollerlikör

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hollerlikör
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
2223
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Flasche enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.223 kcal(106 %)
Protein4 g(4 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate159 g(106 %)
zugesetzter Zucker150 g(600 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium468 mg(12 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt159 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g reife Holunderbeeren
300 g Kandiszucker
1 Vanilleschote
1 kleine Zimtstange
700 ml weißer Rum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HolunderbeereKandiszuckerVanilleschoteZimtstange
Produktempfehlung

Wartezeit für den Likör etwa 6 Wochen.

Zubereitungsschritte

1.

Für den Holunderbeerlikör die Holunderbeeren von den Dolden streifen, grüne Beeren auslesen. Die reifen Beeren waschen und sehr gut abtropfen lassen. Mit der Hälfte des Kandiszuckers, der geschlitzten Vanilleschote und der Zimtstange mischen und unter Rühren aufkochen.

2.

Auskühlen lassen, dann mit dem restlichen Kandiszucker und dem Rum in eine große Flasche füllen und gut verschlossen an einen dunklen, nicht zu kühlen Platz stellen (nicht in den Kühlschrank!). Den Likör etwa 6 Wochen reifen lassen, dabei gelegentlich die Flasche kurz auf den Kopf und wieder zurück drehen.

3.

Nach etwa 6 Wochen hat der Likör sein volles Aroma entwickelt und kann getrunken werden. Den Likör dazu durch ein Sieb gießen, um die Beeren und Gewürze zu entfernen, und in Flaschen füllen.

Schlagwörter