Kartoffel-Spinatklöße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Spinatklöße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g Tiefkühlspinat
1 Packung Knödel halb und halb (für 12 Stück)
3 EL geriebener Parmesan
1 Ei
2 EL Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 Zwiebeln
30 g Butter
800 g geschälte Tomaten (1 große Dose)
½ TL Zucker
30 g Pinienkerne
40 g Parmesan am Stück
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateParmesanButterParmesanPinienkerneZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spinat auftauen lassen, gut ausdrücken und grob hacken. Knödelpulver nach Packungsanweisung anrühren, quellen lassen. Spinat, Stärkemehl, Ei und geriebenen Parmesan unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
Zwiebeln schälen, würfeln und in einem Topf in der Butter andünsten. Tomaten samt Saft zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und offen ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei die Tomaten etwas zerkleinern. Abschmecken.
3.
Mit angefeuchteten Händen aus dem Teig 12 Knödel formen, in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
4.
Knödel mit Tomatensauce auf Teller anrichten, Parmesan darüber hobeln und mit Pinienkernen bestreut servieren.
Schlagwörter